Seite auswählen

Was ist NLP (Neuro Linguistisches
Programmieren)

Kurz gesagt ist NLP eine Bedienungsanleitung für das Gehirn. Es erklärt wie unsere Gedanken und Emotionen zusammen hängen und bietet Möglichkeiten zur persönlichen Veränderung. Durch NLP können persönliche Ressourcen gestärkt und Blockaden überwunden werden. Neuro Linguistisches Programmieren kann im Beruf und Privaten eingesetzt werden um die Resultate im Leben zu erzielen, die man sich wünscht.

Das Neuro Linguistische Programmieren ist seit  Anfang der 70er Jahre populär. Die Gründer Richard Bandler und John Grinder entwickelt es als ein Kommunikationsmodell. Dadurch erklären Sie, wie subjektive Wahrnehmung von Menschen funktioniert.

Über NLP bekommt man ein Verständnis für das eigene Erleben. Genauso wie für das Erleben anderer Menschen .

Dadurch richtet sich das Leben auf die jeweiligen Werte und Ziele hin aus. John Grinder und Richard Bandler entwickelten es als während ihrs Studiums an der Universität in Kalifornien.

Damit fanden Sie heraus, welche Wirkung Emotionen, Gefühle  und Gedanken aufeinander haben. Außerdem erklärt es, wie lernen, innere Bilder und  Erinnerungen wirken. Darüberhinaus, wie Sprache und Kommunikation individuell funktionieren. 

Wie funktioniert NLP?

Das Neuro Linguistische Programmieren beschreibt, wie Menschen ihr eigenes Modell der Welt entwickeln. 

NLP spricht von einer „individuellen Landkarte“, die jeder Mensch von der Welt hat.

Nach dieser Landkarte handeln Menschen immer nach ihren besten bekannten Möglichkeiten.

Es ist so, dass das Erleben ein komplexer Prozess ist. Damit wir effizient in der Welt agieren können, bildet das Gehirn eine Landkarte aus allen gemachten Erfahrungen.

Anhand dieser Landkarte können Menschen sicher in ihrer Umwelt handeln. Allerdings ist die Landkarte nicht das Gebiet! (Eine Landkarte von Berlin, ist nicht Berlin) Deswegen wird im NLP die persönliche Landkarte beleuchtet und effizient gestaltet.  

Dadurch hat das Neuro Linguistische Programmieren einen großen Einfluss auf die menschliche Kommunikation.  Schließlich ist Kommunikation die Basis aller Beziehungen und Erlebens. 

Außerdem ist es ein Modell der Sprache. Dabei beschreibt es, wie Menschen lernen und wie sie mit sich selbst und anderen Menschen kommunizieren. 

NLP ist eine Bedienungsanleitung
für das Gehirn. Richard Bandler

Wann wird NLP angewendet?

NLP wird zum Beispiel zur schnellen Veränderung von ungewolltem Verhalten angewendet. In Form von Coaching werden ungewollte Eigenschaften gemildert. Teilweise umgeleitet oder verschwinden ganz.

Konkrete Veränderungen beziehen sich auf das Selbstbild des Klienten. Dabei wird das eigene Erleben verändert. Dadurch passen sich Denken und Fühlen Schritt für Schritt an das Wunsch Selbstbild an.

In der Regel wird Neuro Linguistisches Programmieren bei beruflichen und privaten Themen angewendet. Dadurch lösen sich Probleme in der Lebensführung effektiv.

Typische Beispiele sind:

  • Gewicht verlieren 
  • Persönliche Höchstleistung erreichen
  • Raucherentwöhnung
  • Beziehungs- oder Lebenskrisen meistern
  • Stress
  • Burnout
  • Depressionen

Hiermit erreicht man persönliche Ziele schneller. Außerdem lassen sich konkrete Hürden schneller überwinden.

Warum NLP?

Auf der einen Seite umfasst das Neuro Linguistische Programmieren  Modelle, Techniken und Formate. Diese werden vielfach entwickelt und erweitert. Daher ist NLP ein Standard in der Persönlichkeitsentwicklung .

NLP modelliert unter Anderem Denkprozesse erfolgreicher Menschen.

Es werden Verhaltensweisen angepasst, sodass sich die gewünschte Lebensführung schnellstmöglich einstellt.

NLP ist eines der am meisten genutzten Methoden um menschliche Kommunikation zu verbessern.

Dabei sind die Techniken wissenschaftlich Untersucht, mit vielen erfolgreichen Ergebnisse. Zum Beispiel wurde belegt: dass NLP helfen kann mit stressigen Situationen gelassener umzugehen. 

Welche NLP Ausbildungen gibt es?

Im Grunde kann jede/r NLP in einer Ausbildung lernen. Die Ausbildungen sind in Deutschland überwiegend unter dem Verband des DVNLP (Deutscher Verband für NLP) organisiert.

Indessen sind die Ausbildungsstufen in Practitioner und Master unterteilt. Des Weiteren gibt es die Weiterbildungen zum NLP Trainer und Lehrtrainer. Häufig werden auch NLP Basis Seminare über ein Wochenende unterrichtet.

Die Ausbildung zum Practitioner und Master werden ausschließlich von zertifizierten Trainern angeboten.

Dabei wird viel Wert auf saubere Methoden bei der Arbeit mit Klienten gelegt. Darin  umfasst sind Coaching als auch Hypnose. Außerdem wird NLP in der Psychotherapie angewendet.